Ausbildungsbiwak 2007 bei Grohnde
Auch in diesem Jahr führte die Reservistenkameradschaft Bodenwerder wieder ein
Ausbildungsbiwak zur Förderung und Erhaltung der militärischen Fähigkeiten
und zur Vermittlung des „erweiterten Aufgabenspektrums der Bundeswehr" durch.
So gab es neben der allgemeinmilitärischen Ausbildung
(Karte & Kompass, tarnen des Einzelschützen und tarnen von Stellungen, Marschausbildung, vorgehen im Gelände im Gefecht, Aufklärung von Panzerfahrzeugen im Gelände, Funkausbildung, Pionierausbildung,
Selbst- & Kameradenhife, ...) auch Sicherheitspolitische Arbeit (SiPol) sowie eine intensive Schießausbildung
mit der Pistole P8 (9x19mm).

Insgesamt war das diesjährige Ausbildungsbiwak der RK Bodenwerder wieder ein Erfolg!

Hier einige Fotos der Veranstaltung:

Blick auf den Biwakraum
Alarmposten
Blick aus dem Alarmposten
Das obligatorische Gruppenfoto
Während der Marschausbildung...
...wurde ein gepanzertes Fahrzeug aufgeklärt!
Praktische Waffenausbildung mit der Pistole P8...
... und Abschluss am Lagerfeuer
---zurück---